Yu-Gi-Oh!

PRODUCTS

zurück

Generation Force
Produkt Titel:
Galactic Overlord
Produkt Typ:
Booster Pack
Set Size:
100
Veröffentlichungsdatum:
10.05.12
Konami Tournament Legal Date:
10.05.12

Galactic Overlord

Tausende von Jahren wurde die sagenumwobene Stadt Heliopolis von neun uralten Drachen bewacht – den Priesterlichen Drachen!

Zusammen haben diese Priesterlichen Drachen – Nuit, Gebeb, Eset, Nebthet, Tefnuit, Su, Asar, Sutekh, und Atum – die Zivilisation gegen Gefahren verteidigt, die du dir nicht im Entferntesten vorstellen kannst.

Mithilfe der Macht ihrer geheimnisvollen Priesterlichen Siegel kann es keiner mit der Kraft der Priesterlichen Drachen aufnehmen. Erst recht nicht, wenn sie die ultimative Kraft der Sonne anrufen, um Priesterlicher Sonnendrachen-Overlord von Heliopolis zu beschwören!

Jetzt wurden die Priesterlichen Drachen von Heliopolis wiedergeboren und kommen zu dir, um dich gegen deine Gegner zu verteidigen!

Die Kraft der Sonne

Die Priesterlichen Drachen bestehen aus insgesamt 12 Monstern: 8 Priesterliche Drachen-Effektmonster, 2 Priesterliche Xyz-Monster und 2 Normale Monster des Priesterlichen Siegels (eines davon ist ein Zwillingsmonster!).

 

 

Die acht Priesterlichen Drachen-Effektmonster haben viele verschiedene Kräfte. Aber zusätzlich zu ihren einzigartigen Fähigkeiten haben sie noch ein paar Dinge gemeinsam:

  • Die meisten dieser Monster haben die Möglichkeit, sich selbst per Spezialbeschwörung auf das Spielfeld zu bringen.
  • Alle haben eine hohe ATK.
  • Die meisten können ein Normales Monster vom Typ Drache von deiner Hand, deinem Deck oder deinem Friedhof als Spezialbeschwörung beschwören (üblicherweise, wenn sie als Tribut angeboten werden).

 
Deine Normalen Monster vom Typ Drache sind deine Monster des Priesterlichen Siegels: Priesterliches Siegel des Sonnendrachen-Overlords (Stufe 8) und Priesterliches Siegel des Drachenkönigs (Stufe 6;  obwohl dieses Monster tatsächlich ein Zwillingsmonster ist, zählt es auf dem Feld oder im Friedhof als Normales Monster).

Da deine Priesterlichen Drachen diese Normalen Monster leicht beschwören können, sind sie die Werkzeuge, um deine ultimativen Xyz-Monster auf das Feld zu holen:

  • Priesterliches Siegel des Drachenkönigs (Stufe 6) hilft dir, Priesterlicher Drachenkönig von Atum (Rang 6) als Xyz-Beschwörung auf das Feld zu bringen, der wiederum die Macht hat, MEHR Drachen aus deinem Deck zu beschwören.
  • Priesterliches Siegel des Sonnendrachen-Overlords (Stufe 8) hilft dir, Priesterlicher Sonnendrachen-Overlord von Heliopolis (Rang 8) zu beschwören. Dieses Xyz-Monster lässt dich Monster von deiner Hand oder vom Spielfeld als Tribut abwerfen, um eine gleiche Anzahl an Karten vom Spielfeld zu zerstören.

 (Nicht vergessen: Immer wenn ein Priesterlicher Drache als Tribut angeboten wird, beschwört dieser ein Normales Monster vom Typ Drache. Wenn du also die Kraft des Sonnendrachen-Overlords nutzt und  dafür deine Priesterlichen Drachen als Tribut verwendest, erhältst du dadurch MEHR Drachen auf dem Spielfeld. Die wiederum dazu benutzt werden können, um noch MEHR Xyz-Beschwörungen durchzuführen!)

Hier kommt ein Beispiel, das dir eine von vielen möglichen Wegen zeigt, wie du per Xyz-Beschwörung deine noblen Priesterlichen Xyz-Monster auf das Spielfeld bringen kannst!

Die Priesterlichen Siegel

Die Priesterlichen Drachen hielten das Böse Jahrtausende lang im Zaum – mit der Kraft ihrer Priesterlichen Siegel. Wie du gesehen hast, haben zwei dieser Siegel Gestalt in Form von Monstern angenommen. Aber viele andere Siegel sind als Zaubersprüche und Fallen verfügbar, jedes mit unterschiedlichen Kräften.

Nutze Priesterliches Siegel der Einberufung, um ein Priesterlich-Monster aus deinem Deck hervorzuholen, oder Priesterliches Siegel der Überlegenheit, um ein Priesterlich-Monster aus deiner Hand zu beschwören. Wie der Name schon sagt, verbannt Priesterliches Siegel der Verbannung ein gegnerisches Monster vom Duell. Und Priesterliches Siegel der Reflexion stoppt jede Falle, jeden Zauber oder Monstereffekt – solange du ein Priesterlich-Monster kontrollierst.

Aber das vielseitigste Siegel von allen ist Priesterliches Siegel aus der Asche. Diese permanente Fallenkarte hat drei verschiedene Kräfte. Erstens lässt dich die Karte während jedes gegnerischen Zuges  1 Priesterlich-Monster von deinem Deck auf deinen Friedhof legen. Dadurch platzierst du deine Monster der Priesterlichen Siegel im Friedhof, aus dem du sie dann leicht beschwören kannst, indem du die Effekte deiner Priesterlichen Drachen benutzt (das Beste daran ist: während das Zwillingsmonster Priesterliches Siegel des Drachenkönigs in deinem Friedhof liegt, zählt es als Normales Monster, also kannst Du es über deine Priesterlichen Drachen als Spezialbeschwörung beschwören). Zweitens holt Priesterliches Siegel aus der Asche eines deiner verbannten Priesterlich-Monster in jedem deiner Züge zurück und bringt es in deinem Friedhof unter. Und drittens – wenn diese Fallenkarte jemals zerstört wird, steigt ein Priesterlich-Monster aus dem Friedhof empor und wird per Spezialbeschwörung auf das Feld gebracht.

Die Kräfte der Drachen arbeiten für DICH

In Galactic Overlord gibt es viele andere Karten, die Drachen einen Boost verpassen, nicht nur für Priesterlich-Decks, sondern auch in VIELEN anderen Decks.
Drachenverbindung tauscht einen Drachen von deiner Hand mit einem Drachen aus deinem Deck aus, solange beide die gleiche Stufe haben. Wenn du mit verschiedenen Drachen spielst, die die gleiche Stufe haben, bekommst du durch Drachenverbindung im Austausch das was du brauchst gegen das, was du hast. Das Beste daran ist, dies funktioniert in JEDEM Deck, das Drachen nutzt.

Priesterliche Drachen arbeiten viel mit Tribut und erhalten kostenlose Effekte wenn sie selbst als Tribut angeboten werden. Mit Tricks zum Triumph ist die ultimative Zauberkarte, die ein Deck mit Tribut-Hintergrund belohnt. Diese Zauberkarte gibt dir verschiedene Effekte an die Hand, je nachdem, wie viele Monster du im aktuellen Zug als Tribut angeboten hast (selbst wenn sie von der Hand als Tribut angeboten wurden, wie zum Beispiel Priesterlicher Sonnendrachen-Overlord von Heliopolis). Biete 1 Monster als Tribut an und du ziehst eine Karte. Biete 2 Monster als Tribut an und Du bekommst stattdessen 2 Monster aus deinem Friedhof zurück. Biete 3 Monster als Tribut an und du kannst stattdessen bis zu 3 Karten auf dem Spielfeld zerstören. Mit Tricks zum Triumph arbeitet großartig in Priesterlich-Decks, Ritual-Decks, Decks mit Tribut-Hintergrund und vielen anderen Decks, die nicht mal  Drachen enthalten müssen!

Lichtstrahl-Monster

Einige deiner absoluten Yu-Gi-Oh! TCG Lieblingsmonster erblicken erneut das Licht der Welt! Sie wurden in Lichtstrahl-Monster umgewandelt – LICHT Versionen ihres früheren Ichs. Jedes der fünf Lichstrahl-Monster in Galactic Overlord hat eine eingebaute Eigenschaft, um es als Spezialbeschwörung auf das Spielfeld zu bringen, plus erstaunliche neue Kräfte. Lichtstrahl-Monster passen wunderbar zu Lichtverpflichtet-, Priesterlich- oder Photonen-Decks – oder in jedes andere LICHT-Deck, dass du dir baust.

Glück mit Nummer 7!

Bist du vom Glück gesegnet? Dann probiere doch mal diese Rang 7 Xyz-Monster aus Galactic Overlord.

Nummer 7: Glücklicher Schlaks lässt dich die Würfel werfen, um zu entscheiden, wie stark das Monster ist. Wenn du eine 7 wirfst, bekommt Nummer 7: Glücklicher Schlaks unglaubliche Extra-Kräfte! Mit dem richtigen Würfelwurf schickst du alles andere vom Spielfeld auf den Friedhof, holst dir ein Monster deiner Wahl als Spezialbeschwörung oder nimmst dir die drei obersten Karten von deinem Deck.

Man sagt, das Glück begünstigt den Mutigen, aber wenn du auf Nummer sicher gehen willst, nutze den hypnotischen Blick von Nummer 11: Großes Auge, um die gegnerischen Monster auf deine Seite des Spielfelds zu locken, um für dich zu kämpfen! Indem du eines der Xyz-Materialien abhängst, übernimmt Nummer 11: Großes Auge permanent die Kontrolle über eines der Monster deines Gegners. Großes Auge hat nebenbei auch noch 2600 ATK!

 

Warum keine Orks in ORCS?

Galactic Overlord ist der Nachfolger vom im Januar 2012 erschienenen Booster-Set Order of Chaos, die Abkürzung für das Set war ORCS. Warum gab es keine Orks in ORCS? Vielleicht weil dieser arme Kerl den Bus verpasst hat…

 

Dies sind nur einige der Highlights, die dich in Galactic Overlord erwarten. Außerdem gibt es neue Karten für Insektor-, Evol- und Photonen- sowie viele andere Decks, plus coole neue Karten wie zum Beispiel die Rausschmeißer!

 

Galactic Overlord enthält 100 Karten:

 

48 Common Karten
20 Rare Karten
14 Super Rare Karten
10 Ultra Rare Karten
8 Secret Rare Karten

 

zurück

Seitenanfang